Darüber wie man weniger arbeitet und trotzdem mehr verdient.

Mehr Profit, mehr Freizeit!

Zugegeben, das tönt zunächst unvereinbar. Stimmt der Profit, dann kommt etwas anderes zu kurz – die Gesundheit, die Familie, das soziale Umfeld oder die Erholung.

Unternehmer stehen besonders unter Druck: Aufträge beschaffen, Löhne bezahlen, Kunden bedienen, Termine einhalten – und darüber sich selbst, Familie und Freunde nicht vergessen. Seit über 10 Jahren unterstütze ich Unternehmer verschiedenster Branchen darin, genau dieses Ziel zu erreichen.

Um zu bestehen muss der Unternehmer vermehrt AN statt IN seinem Business arbeiten. Zu realisieren welche Änderungen notwendig sind – persönlich als auch im Unternehmen – verhilft zu mehr Motivation und Freude; zwei unabdingbare Voraussetzungen für eine erfolgreiche Zukunft.

Die 6 wichtigsten Aspekte:

Finanzen

Gesunde Finanzen sind die Grundlage für Zufriedenheit im Geschäftsleben. Eine (allenfalls kreative) Refinanzierung anzustreben, den Cash Flow dank Investitionsrechnung und Liquiditätsplanung im Griff zu haben sowie die richtigen Kennzahlen zu kennen und sie zu kontrollieren sind die Kernpunkte in diesem Bereich.

Personal

Die eigenen Mitarbeiter sind das grösste Kapital einer Firma – und manchmal auch der Grund, sich die Haare zu raufen. Sich über seine Mitarbeiter neutral Gedanken zu machen, sie zu beurteilen und an gemeinsam definierten Kriterien zu messen ist enorm wichtig. Mein einfaches und bewährtes System verschafft Klarheit und hilft zu kommunizieren.

Prozesse & Strukturen

Die Abläufe in einem Betrieb zu analysieren und zu optimieren gehört eigentlich zur Hauptaufgabe jedes Managers. Unternehmer sind besonders gefordert, wenn der Betrieb wächst: bisher funktionierende Abläufe werden plötzlich zum Flaschenhals, neue Methoden, Betriebsmittel und allenfalls eine zusätzliche Hierarchiestufe müssen eingeführt werden.

Produkte

Die Produktentwicklung ist in vielen Betrieben eine eher zufällige Angelegenheit. Zu entscheiden, welche Produkte in welchem strategischen Geschäftsfeld wie gut funktionieren ist oft erst durch die Erarbeitung von Kennzahlen möglich. Neue Produkte zu entwickeln, idealerweise in Zusammenarbeit mit Kunden, erfordert Geduld und Können.

Marketing

Als Marketing bezeichne ich alles, was uns in eine Verkaufssituation bringt, also z.B. ein Gespräch, ein Telefonat oder eine Webseite. Marketing soll nicht nur potentielle Kunden ansprechen, es soll ungeeignete Kundschaft wegstossen. Worauf man zu achten hat, davon handelt mein Buch „Marketing 1×1 für Unternehmer“

Unternehmer

Es reicht nicht, das Unternehmen zu ändern, auch der Unternehmer muss sich ändern. Fokussieren auf das Wesentliche, Delegation des Notwendigen, AM statt IM Betrieb arbeiten, weniger ist mehr – das sind die Themen, die ich mit meinen Kunden durchexerziere.

KNOW-HOW

Informationen, die Sie und Ihr Unternehmen weiterbringen.

Handelszeitung_Statistik

Absichtliche Fehlinformation in der Handelszeitung?

/
Handelszeitung Nr. 34 vom 20. August 2015 Neulich wunderte…
fb

Meine Firma braucht Facebook... wirklich?

/
  Facebook-Hype: Ja oder Nein als Firma? Während…
People waiting for job interview

Personal-Beurteilung

/
":-@%$# - Dir wünsch ich Mitarbeiter!" soll eine traditionelle…
First things first

Priorisierung – ein nützlicher Trick

/
Wer kennt das nicht: Vor lauter Bäumen sieht man den Wald…